Alles neu macht der …

nein, nicht der Mai, diesmal ist es der Juni. Geübte Netzbewohner bemerken es vielleicht sofort, anderen fällt nur das veränderte Design auf: Das Blog ist umgezogen.

Im Zusammenhang mit der Erkenntnis über die Sammelwut amerikanischer Geheimdienstler (warum wussten wir das nicht viel eher? Eigentlich war das doch zu erwarten) habe ich beschlossen, mich so gut es geht von Unternehmen zu trennen, die amerikanischen Regierungsbehörden verpflichtet sind. Also habe ich das Blog kurzerhand auf meinem eigenen Webspace untergebracht, das ich bei einer deutschen Firma mit Servern in Deutschland besitze, wo das wenigstens halbwegs brauchbare deutsche Datenschutzrecht gilt. Damit verbunden war dann auch der Umstieg von Blogger auf WordPress. Derzeit herrscht optisch noch die Ebbe des vorgegebenen Standarddesign, aber ich bin zuversichtlich, dass es bald was wird mit einer Aufhübschung. Bis dahin

Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.